14 Jahre Night-Wolves

Kannst du dich erinnern, als das alles begann?

Als ich vor zehn Jahren das erste Forum, den Chat und die Homepage der Nightys erstellte, hätte ich nie damit gerechnet, dass ich ein Jahrzehnt später noch immer Rollenspiele spielen würde. Ein Teenager mit einer fixen Idee und dem Wunsch "selbst mal Alpha zu sein" - das wollten damals viele und bis auf die Aufmachung gab es damals kaum eine Unterscheidung zwischen den Rudeln. Wenn ich heute auf die erste Homepage zurückblicke, schmunzle ich bei den Erinnerungen an das, was wir damals als Rpg bezeichneten. Im Prinzip waren wir nicht mehr als ein paar junge Menschen, die sich jeden Tag in einem Chat trafen, um sich einzeilige Aktionen an den Kopf zu werfen. Mit den Erfahrungen und Erlebnissen, die ich is heute gesammelt habe, würde ich einerseits den Kopf schütteln, wenn ich so etwas erneut sehen würde. Selbst machen würde ich es wohl nicht mehr. Und trotzdem bin ich stolz daruaf, dass es so angefangen hat. Warum? Weil wir Spaß hatten bei dem, was wir taten.

Spaß. Freude. Herzblut. Und wundervolle, treue Mitglieder. Das waren die Dinge, die uns über zehn Jahre getragen haben. Wir waren nie ein Rollenspiel, hinter dem eine große Geschichte steht. Wir waren nie ein bunter Hund. Wir waren nie ein wirklich hyperaktives Rollenspiel. Und ich fürchte, wir werden es nie sein. Ich sage das mit einem Schmunzeln im Gesicht, denn wichtig war es nie. Auch, wenn man sich so etwas als Spielleitung gerne einredet, auch, wenn man natürlich möchte, dass das eigene Rollenspiel das Tollste, das Erfolgreichste, das am besten gestaltete, das Größte ist. Nach all diesen Jahren habe ich mich von der Illusion verabschiedet mit Gewalt etwas hervorbringen zu wollen, das es nie geben wird. Wir sind klein und wir bleiben klein. Das ist es, was uns immer ausgemacht hat: Eine eingeschworene Truppe, eine kleine Familie, ein kleines Wunderland voller freundlicher Menschen mit viel Fantasie. Mitglieder, die gegangen sind, sind zurückgekehrt. Und einige aktuelle Mitglieder begleiten uns schon seit Jahren. Darauf bin ich sehr stolz und mit diesem Stolz blicke ich zurück auf ein Jahrzehnt an Arbeit und Herzblut, das ich in dieses Rollenspiel gesteckt habe.

Einige der älteren Mitglieder werden sich vielleicht daran erinnern, dass das nicht immer einfach war. Private Probleme, Internetverbote und Umzüge haben mehr als einmal dafür gesorgt, dass wir besonders in der Anfangszeit kurz vor der Schließung standen. Aufgegeben haben wir nie, denn das ist noch nie meine Art noch die meiner wundervollen Teammitglieder gewesen. Wo andere Foren längst die Flinte ins Korn warfen, haben wir versucht zu retten, an uns zu arbeiten und zu verbessern, was es zu verbessern gab. Daran hat sich im Laufe der Zeit nicht viel geändert, auch, wenn sich sonst so vieles geändert hat. Wir haben uns entwickelt - von einem kleinen Anfängerforum ohne jegliche Internet- oder Rollenspielerfahrung zu einem der ältesten Wolfsrollenspiele in unserer Rollenspielwelt. Daran haben vor allem die Anteil, die über die Jahre Teil dieses Rudels waren und die es heute sind. Ohne euch wären wir nicht dort, wo wir heute sind. Dafür danke ich euch von ganzem Herzen! Auf weitere zehn Jahre!

Am 21. Dezember 2012 ist dieses Rollenspiel zehn Jahre alt geworden. Ich, ehemals Wolfstatz nun Devaki, möchte allen danken, die uns auf diesem Weg treu begleitet haben und das Rollenspiel zu dem gemacht haben, was es ist. Danke für eure Unterstützung, eure Kreativität, eure Ideen und eure Fantasie. Ohne diese Dinge und eure Aktivität wären wir nicht da, wo wir heute sind. Danke für zehn Jahre Freude, Chatabende, Spiel, Vertrauen, Abschiedsschmerz und Fantasie - für zehn Jahre Wolfswunderland Night-Wolves!